Mobile

Um ein Geldgeschenk zu machen ist man häufig froh um jedes Motto, das die zu Beschenkenden vorgeben. Leider ist es nicht immer so. Dann müssen schwangere Hochzeitspaare halt damit leben, dass sie was fürs Baby bekommen. In diesem Fall war sogar schon bekannt, dass es ein Junge wird. Ich habe kurzerhand dieses Mobile entworfen. Kohle auf dem Kohlewagen. Die Laschen sind lang genug, dass man sie um einen MaxiCosi knöpfen kann. Zunächst wurden die einzelnen Zug-Teile ausgeschnitten und appliziert. Ich habe das Ganze außerdem noch einmal spiegelverkehrt gemacht, damit der Zug von beiden Seiten gleich schön aussieht. Gefüttert sind alle Teile mit einseitig aufbügelbarer Viseline H640 die sowohl füttert, als auch ein wenig versteift. Danach wurden drei Streifen ebenfalls mit der Viseline gefüttert wie in der Skizze  zusammen und aneinander genäht. Die Streifen habe ich mit Druckknöpfen versehen, so dass man das Mobile später immer dort befestigen kann, wo man will. Zu guter letzt wurden nur noch die Waagen aneinander sowie an die Befestigungsstreifen geknüpft.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nähen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s